Font Size

Layout

Menu Style

Cpanel

Erstes Spiel - erster Sieg!

Gelungener Start in die neue Saison! Die Innebandidos gewinnen das erste Spiel in der 2. Bundesliga gegen IC Graz mit 3:1.

Nach mehreren guten Torchancen gingen die Innebandidos im ersten Drittel verdient mit 1:0 in Führung. Im 2. Drittel kam Graz besser ins Spiel und konnte schließlich im Powerplay ausgleichen. Mit viel Kampfgeist und Glück verhinderten die Innebandidos in Folge einen weiteren Gegentreffer. Im letzten Drittel war es ein spannender und offener Schlagabtausch. Nach mehreren torlosen Unterzahlsituationen (5 gg 3) konnten die Innebandidos knapp 5 Minuten vor Schluss den erneuten Führungstreffer erzielen. Die Grazer riskierten daraufhin alles, nahmen den Goalie heraus, doch die Innebandidos ließen sich nicht mehr unter Druck setzen und nutzten die erste Möglichkeit zum empty net Goal. Damit war der Heimsieg besiegelt.

Ein paar Eindrücke vom Match gibt es hier : 2. Bundesliga Saision 2014/15

Weiter geht’s schon am 25.10. auswärts in Linz und zu Hause am 29.11 gegen Klagenfurt.

2. Bundesliga Saison 2014/2015

In der neuen Saison sind die Innebandios wieder mit einer Mannschaft in der 2. Herren Bundesliga vertreten. Das Team wird sich dabei mit den Mannschaften UHC Linz, KAC Floorball II und IC Graz um den Titel matchen. Insgesamt wird eine Hin- und Rückrunde ausgetragen.

Los geht’s für die Innebandidos am 18.10.2014 mit dem Heimspiel gegen IC Graz. Die weiteren Heimspiele finden am 29.11.2014 gegen KAC II und am 10.01.2015 gegen UHC Linz statt. Alle Heimspiele finden in der Rundhalle Alterlaa bei freien Eintritt statt.

Diese Spiele sind eine tolle Möglichkeit den Spielern auf die Schläger zu schauen, und Floorball noch besser kennen zu lernen. Das Team freut sich über jeden neuen Fan, und ist zu Höchstleistungen motiviert.

 


 

Stadliga Finaltag

Letzten Samstag spielten die Innebandidos mit zwei Teams am Finaltag der Stadtliga mit. Die Austragung fand so zu sagen auf heimischen Terrain in der Rundhalle Alterlaa statt.


Qualifikationsbedingt mussten leider schon im ersten Aufeinandertreffen die beiden Bandidoteams gegeneinander antreten. Natürlich wurde sich nichts geschenkt, wodurch das Spiel bis zum Schluss sehr spanend blieb!

Nach Abpfiff stand das Team-Rot um Sissi, Volki und Daniel (um aus jeder Linie einen Spieler zu nennen :) mit dem knappen Vorsprung von 3:2 im Halbfinale. Dabei wurden die Forderungen nach einer Torlinientechnik nicht leiser!

Beide Teams hatten im zweiten Spiel (Spiel für Finaleinzug bzw. für 5. Platz) wenig Glück und verloren beide Partien.

Beim Spiel um Platz Drei konnte nochmals eine sehr souveräne Leistung abgerufen werden. Folglich verabschiedete sich das Innebandidos Team Rot mit dem kleinen Pokal!

Wir gratulieren ganz herzlich Rotor zum Sieg, sowie den A-Angels zum zweiten Platz!

An dieser Stelle sind noch folgende sensationelle Torjubel der Siss und vom Trang zu würdigen :)
Leider lag der Redaktion hierzu weder Bild- noch Audiomaterial vor.

Trainingslager/Bootcamp Puchov

22 Spielerinnen und Spieler der Innebandidos waren vom 25.04 bis 27.04 in Puchov (SK) im Trainingslager!

PICS

Nach der Ankunft ging es direkt in das neue Sportcenter, wo auf die Spieler ein perfekter Belag und eine feine Bande warteten. Drillsergeant Björn legte gleich mit den ersten taktischen Erklärungen los. Nach der ersten Trainingseinheit, ging es ab in das Hotel wo das Team die Zimmer bezog. Alles was in dieser Nacht danach geschah, bleibt in Puchov!

 

Der zweite Tag startete für die meisten wesentlich zu früh. Insgesamt wurden geschätzte sieben Stunden in der Halle absolviert. Dabei wurden abwechselnd Konditions-, Technik- und Strategieübungen durchgeführt. Ein spezieller Augenmerk galt dem ... Ah stop auch das wird natürlich hier nicht verraten :P

Der Abend begann im Wellnessbereich. Saunen, Jacuzzi und weiteren relaxierende Methoden halfen die Wunden des Tages zu heilen.

Die Pizzabestellung in das Mannschaftshotel wird wahrscheinlich in die Geschichte Puchovs eingehen! Danach ging es an eine Hochzeit...

 

Der letzte Tag wurde für ein lockeres Training am Vormittag genutzt. Nach dem Mittagessen trafen sich alle für eine Taktikbesprechung. Im Anschluss folgte noch ein Freundschaftsspiel gegen den lokalen Verein Bypass!

 

An dieser stelle nochmals danke allen Teilnehmern! Im speziellen gilt ein großes Dankeschön Martin, der das meiste dank der Sprachkenntnisse organisiert hat (und hunderte Bestellungen übersetzt hat), Björn für die Organisation und die Trainings und alle Anderen die unterstützend gewirkt haben.

 

Für alle die nicht dabei sein konnten, nächstes Jahr :P

REGIONALLIGA

  Spiele S U N +/- Punkte
Bandidos 6 4 2 0 +28 14
SU Wien 4 2 1 1 +7 7
FBC Zurndorf 4 1 1 2 -8 4
FBV Haag 4 0 0 4 -27 0

Egal wie der letzte Spieltag verläuft - wir sind der ungeschlagene Sieger der Regionalliga Nord/Ost!! Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern und Helfern für diesen Erfolg! Das nächste Highlight ist nun Puchov gleich nach Ostern! Genießt die Feiertage, Frohe Ostern!